fbpx

Weekly Review #2

Eigentlich dachte ich ja, dass diese Vorweihnachtszeit endlich mal etwas ruhiger ablaufen und ich in den Modus kommen würde, sie endlich mal zu genießen ohne ständig von A nach B zu hetzen. Naja, irgendwie scheint das wohl auch mein Naturell zu sein, denn Langeweile kann ich so ganz und gar nicht ausstehen. 😉

ERLEBT:

Gestern waren wir in Obergurgl und nahmen an den ersten Kursen der Skifit Week statt, die im Moment gerade statt findet. Die ganze Woche lang kann man in Obergurgl an verschiedenen Kursen rund um das Thema Skifahren besuchen. Leider spielte das Wetter nicht sonderlich mit und der Föhnsturm, der Innsbruck gerade etwas in Atem hält, machte auch uns beinahe einen Strich durch die Rechnung. Auf dem Weg nach Obergurgl waren irgendwann so starke Schneeverwehungen auf der Straße, dass wir ohne Schneeketten nicht weiterfahren konnten. Und jetzt ratet mal, wer keine Schneeketten mit dabei hatte? Richtig wir. Also noch schnell an der Tankstelle ein kleines Vermögen losgeworden und schon konnten die Schneeketten montiert werden. Als wir wieder an derselben Stelle waren, waren zwischenzeitlich Räumungsfahrzeuge vor Ort, sodass die Straße wieder frei war. Viel zu spät und super genervt, kamen wir schlussendlich in Obergurgl an. Über die Erlebnisse des Tages werde ich aber noch einen eigenen Beitrag für den Tourismusverband verfassen und auch mit euch teilen.

ERÖFFNET:

Am Donnerstag fand das Pre-Opening des Popdown Hotels im Zillertal statt. Ohne genau zu wissen, was uns eigentlich erwartet (man hatte natürlich ein wenig über das Konzept gelesen, aber wir konnten es uns einfach nicht vorstellen), machten wir uns auf den Weg nach Ried im Zillertal. Ich will nicht zu viel vorweg nehmen, denn es gibt natürlich in den kommenden Tagen noch einen ausführlichen Beitrag über das Popdown, aber ich kann nur sagen: anschauen lohnt sich!

GEPLANT:

Eigentlich wollten Steff und ich ja bereits im Oktober für ein paar Tage wegfahren und uns nochmal eine kleine Pause gönnen. Das Timing hatte aber nie so richtig passen wollen und so blieb uns eigentlich nur noch die letzte Woche vor Weihnachten für einen kleinen Trip übrig. Und (bitte einmal kurzen Trommelwirbel) wir haben einfach spontan einen Flug nach Marrakesch gebucht. Wir wollen uns für ein paar Tage die Stadt ansehen und dann auch noch weiter an die Küste, um eventuell nochmal auf die Surfboards zu steigen. Auch wenn ich es heuer richtig toll finde, dass bereits vor Weihnachten so viel Schnee liegt (es fühlt sich doch gleich viel weihnachtlicher an, wenn rundherum alles weiß ist, nicht wahr?), freue ich mich sooo sehr auf ein paar warme Tage und darauf nochmal ein wenig Sonne zu tanken.

LIEBLINGS-SONG:

Durch Zufall habe ich diesen Song wiederentdeckt und höre ihn gerade in Dauerschleife. Mal sehen, wie ihr den Song findet 😉

30-Tage-Challenge:

Wer mir auf Instagram folgt und regelmäßig auch meine Stories guckt, hat es wohl mitbekommen, dass ich am Tag 29 schwach geworden bin. Die Gründe dafür bzw. mein gesammeltes Fazit kommen nochmals in einem Extra-Beitrag, aber ich kann nur so viel sagen, dass ich es absolut nicht bereue einen Tag vor Ende schwach geworden zu sein. Aber mehr kommt dann später.

Ich wünsch euch eine tolle und erfolgreiche Woche und nicht zu sehr von der Vorweihnachtshektik stressen lassen 😉

Teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darĂŒber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.


Looking for Something?