Rebekka Ruétz Fashion Show im Herminen Stollen in St. Anton, Kunst & Kulinarik Festival

Model for a Day: Rebekka Ruétz Fashion Show in St. Anton

Als die Nachricht kam, ob ich nicht spontan Lust hätte für die Rebekka Ruétz Fashion Show am Kulinarik & Kunst Festival in St. Anton zu laufen, musst ich erstmal schlucken. Schnappatmung. Irgendwie war das schon ein ganz kleiner, großer Mädchentraum einmal für ein Prêt a Portér Label über den Laufsteg zu laufen. Und dann auch noch für die sympathische Tiroler Designerin Rebekka Ruétz, die ich bereits im letzten Jahr persönlich kennen lernen durfte. Im Jänner noch saß ich während der Berliner Fashion Week gespannt im Publikum, da hätte ich mir doch niemals träumen lassen, dass ich selbst mal in Rebekkas Kreationen über einen Laufsteg „schweben“ würde.

Bevor ich also fix zusagen konnte, musste noch das eine oder andere organisatorische Detail geklärt werden, denn eigentlich war dieses Wochenende bereits mehr als verplant. Aber glücklicherweise habe ich so tolle Menschen um mich, die mich bei meinen Vorhaben unterstützen und stärken und so war natürlich klar, dass ich mir diese Gelegenheit nicht entgehen lassen konnte. Liebreizend-Rebekka-Ruetz-Fashion-Show-StAnton-Model-Innsbruck-Tirol

Rebekka Ruétz Fashion Show im Herminen Stollen in St. Anton

Der Samstag Morgen begann für mich schon einigermaßen früh, denn mein Freund und ich mussten erstmal wieder von Bregenz zurück nach St. Anton fahren. Im Hotel Schwarzer Adler traf ich auf die anderen Mädchen der Agentur SP-Models. Einige kannte ich bereits von Fotos oder ihren Social Media Kanälen, weshalb es um so cooler war sie mal persönlich zu kennen zu lernen und ein wenig mit ihnen zu plaudern. Viel Zeit blieb uns allerdings nicht, denn um Punkt 9 Uhr ging es dann auch schon los. Es wurden Haare und Nägel gemacht und ebenso begannen die Make-Up Artisten mit ihrem Werk. Währenddessen wurden in der anderen Ecke des Raums bereits die ersten Outfits gefittet.
Liebreizend-Rebekka-Ruetz-Fashion-Show-StAnton-Model-Innsbruck-TirolLiebreizend-Rebekka-Ruetz-Fashion-Show-StAnton-Model-Innsbruck-TirolDas Makeup erinnerte zwangsläufig an elfengleiche Wesen und Highlight des Looks war das Blattgold, welches kurz vor der Show auf die Lippen aufgetragen wurde. Nach einer kurzen Pause ging es per Shuttle auch schon zur Location in den Herminenstollen. Sichtlich beeindruckt von der einzigartigen Locations, die für das Kunst & Kulinarik Festival mit Bildern ansässiger Künstler verziert war, blieb uns nicht allzulange Zeit sich umzusehen, denn dann stand auch schon die erste und einzige Probe an. Zu den Klängen von Muse betrat ich erstmals den Laufsteg und bekam bereits eine Vorstellung davon, wie es später sein würde, wenn der Stollen mit Menschen gefüllt sein würde.

Liebreizend-Rebekka-Ruetz-Fashion-Show-StAnton-Model-Innsbruck-TirolLiebreizend-Rebekka-Ruetz-Fashion-Show-StAnton-Model-Innsbruck-TirolLiebreizend-Rebekka-Ruetz-Fashion-Show-StAnton-Model-Innsbruck-TirolJe näher die Show rückte, desto hektischer wurde es Backstage. Eifrige Makeup Artisten passten darauf auf, dass sich auch kein Haar verirrte und Rebekka persönlich kontrollierte jeden Look, bevor wir auf den Laufsteg geschickt wurden. Showtime! Als 6. Model betrat ich den Catwalk und für mich war es einfach magisch in einer wunderschönen Kreation von Rebekka durch den Stollen zu schreiten, während die Augen des Publikums auf einen fixiert waren. Ich muss schon sagen, dass war für mich ein Gänsehaut-Moment, den ich so schnell nicht wieder vergessen werden.

Die Kollektion: Spring/Summer 2017 „Funkart“

Inspiration für die Funkart Kollektion holte sich Rebekka Ruétz an alten Gemälden des Schloss Ambras in Innsbruck. Rokoko und Barock Prints, sowie opulente Blumenmuster zieren die Kreationen der Tiroler Designerin. Bei den Schnitten spielt Rebekka die ganze Bandbreite aus: von körperbetonten Bodys bis zu weit ausgestellten Röcken und Culottes ist alles dabei, das das Herz jeder Fashionista höher schlagen lässt. Dementsprechend sind die Silhouetten mal weich und zart fließend und dann auch wieder radikal und sehr innovativ. Wie bereits in der Fall/Winter Kollektion 2016 spielt Rebekka auch diesmal wieder mit den femininen Linien und betont die Taille wiederum mit breiten und prunkvollen Gürteln. Die Farbwelt wird von Goldgelb, Salbeigrün, Denimblau, Karamel, kühles Rot und Dunkelsepia dominiert und mit schlichten Weiß-und Grautönen abgerundet. Bei den Materialien setzte sie vor allem auf Baumwolle, Lederimitationen, Seide und Spitze, sowie Strick und feinste Kunstfasern. 

Liebreizend-Rebekka-Ruetz-Fashion-Show-StAnton-Model-Innsbruck-TirolLiebreizend-Rebekka-Ruetz-Fashion-Show-StAnton-Model-Innsbruck-TirolLiebreizend-Rebekka-Ruetz-Fashion-Show-StAnton-Model-Innsbruck-Tirol11Liebreizend-Rebekka-Ruetz-Fashion-Show-StAnton-Model-Innsbruck-TirolLiebreizend-Rebekka-Ruetz-Fashion-Show-StAnton-Model-Innsbruck-TirolLiebreizend-Rebekka-Ruetz-Fashion-Show-StAnton-Model-Innsbruck-TirolCredit: Getty Images

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar