Trend: Athleisure – Fashion for Sports

Dass Sportklamotten langweilig aussehen und hauptsächlich funktional sein müssen, ist schon lange ein alter Hut. Alles begann mit den Sportschuhen. Plötzlich waren Sneakers nicht nur noch im Fitnessstudio oder auf Sportplätzen zu sehen, sondern auf der Straße kombiniert zu schicken Looks. Nach und nach fanden immer mehr Sportkleidungsstücke und -materialien ihren Weg in den Alltag. Der Trend nennt sich Athleisure und dürfte wohl doch noch einige Zeit anhalten.

Athleisure – ein Trend, der gekommen ist, um zu bleiben

Athleisure vereint die beiden englischen Wörter „Athletic“ und „Leisure“ in einem Begriff. Sportkleidung ist alltagstauglich geworden. Wurde Karl Lagerfeld einst noch zitiert, „Wer Jogginghose trägt, hat die Kontrolle über sein Leben verloren“, so werden Yogapants und funktionale Materialien heute auch im Büro getragen. Der Trend spiegelt den Zeitgeist einer Generation wieder, die trotz Karriere und vollem Terminkalender sportlich und gesund lebt. Überdies hinaus signalisiert er auch abseits des Fitnesscenters Disziplin und Selbstachtung. Standen Anzug, Krawatte oder auch ein schickes Kostüm früher für einen erfolgreichen Geschäftsmann/-frau, so scheint es, können sich heute genau jene das Gegenteil erlauben. Sneakers statt Lackschuhe und Funktionsshirt statt schicker Bluse. Doch auch umgekehrt zeigt der Trend, dass Sportmode stilvoll sein kann. Eine Tiroler Designerin, die sich diesem Trend verschrieben hat ist Liz Dominguez.

Liz Dominguez – Fashion for Sports

Unter dem gleichnamigen Label designt Liz seit 2013 Sportkleidung, die im Gedächtnis bleibt. Das erste Mal auf Liz aufmerksam wurde ich vor einem guten halben Jahr, als ich am Tennisplatz meine Trainerin auf ihren wunderschönen Trainingsanzug ansprach. Der Schnitt gepaart mit dem einzigartigen Muster machte mir auf Anhieb klar, dieser Trainingsanzug kann nicht von der Stange sein. Es musste sich um ein ganz besonderes Stück handeln.

Es dauerte also nicht lange und ich saß mit Liz beim ersten gemeinsamen Kaffee. Die sympathische Halb-Kolumbianerin erklärte mir, dass ihre Heimat Tirol und vor allem Innsbruck Inspiration für ihre Kollektionen sind. In kaum einer Stadt wird der Sport mehr gelebt als in Innsbruck. Vom Büro rauf auf den Berg oder umgekehrt. Wer könnte also eine bessere Zielgruppe darstellen, als die aktive und junge Tirolerin. Auffällige Farben, raffinierte Schnitte und feinste Materialien zeichnen die Kollektionen von Liz Dominguez aus. Dabei lassen sich die Kreationen kaum einer bestimmten Sportart zuordnen, sondern die Trägerin entscheidet selbst, ob sie das Teil am Sportplatz oder abends auf einer Veranstaltung trägt.

Liebreizend-Fashionblog-Florian-Koell-Studio-Liz-Dominguez-Fashion-for-Sports-Innsbruck-Tyrol-Modeblog-WindbreakerLiebreizend-Fashionblog-Florian-Koell-Studio-Liz-Dominguez-Fashion-for-Sports-Innsbruck-Tyrol-Modeblog-WindbreakerDen goldenen Windbreaker, die schwarze Leggings und das schwarze Sporttop sind im Online Shop erhältlich.

Liebreizend-Fashionblog-Florian-Koell-Studio-Liz-Dominguez-Fashion-for-Sports-Innsbruck-Tyrol-Modeblog-TenniskleidLiebreizend-Fashionblog-Florian-Koell-Studio-Liz-Dominguez-Fashion-for-Sports-Innsbruck-Tyrol-Modeblog-TenniskleidLiebreizend-Fashionblog-Florian-Koell-Studio-Liz-Dominguez-Fashion-for-Sports-Innsbruck-Tyrol-Modeblog-TenniskleidLiebreizend-Fashionblog-Florian-Koell-Studio-Liz-Dominguez-Fashion-for-Sports-Innsbruck-Tyrol-Modeblog-TenniskleidBesonders angetan haben es mir, die Tenniskleider. Aufgrund des Schnittes und des angenehmen Materials möchte man das Kleid am liebsten nicht mehr ausziehen. Ich könnte mir vorstellen, das Kleid auch zu einer Abendveranstaltung zu tragen. Die beiden Tenniskleider könnt ihr unter den folgenden Links shoppen:
Weißes Tenniskleid 
Schwarzes Tenniskleid

Liebreizend-Fashionblog-Florian-Koell-Studio-Liz-Dominguez-Fashion-for-Sports-Innsbruck-Tyrol-Modeblog-CatsuiteLiebreizend-Fashionblog-Florian-Koell-Studio-Liz-Dominguez-Fashion-for-Sports-Innsbruck-Tyrol-Modeblog-CatsuiteLiebreizend-Fashionblog-Florian-Koell-Studio-Liz-Dominguez-Fashion-for-Sports-Innsbruck-Tyrol-Modeblog-CatsuiteLiebreizend-Fashionblog-Florian-Koell-Studio-Liz-Dominguez-Fashion-for-Sports-Innsbruck-Tyrol-Modeblog-CatsuiteLiebreizend-Fashionblog-Florian-Koell-Studio-Liz-Dominguez-Fashion-for-Sports-Innsbruck-Tyrol-Modeblog-CatsuiteMeiner Meinung nach das Highlight der aktuellen Kollektion sind die Catsuits. Wie eine zweite Haut kleben sie am Körper und sind ein absoluter Hingucker. Die Links zu den beiden Catsuits in den Farben lime und blau findet ihr hier.

Für diese Aufnahmen wurden Isabella Wolf und ich vom ansässigen Fotografen Florian Koell in Szene gesetzt. Danke Florian für diese tollen Bilder und an Melanie Rieberer für unsere coolen „Ghetto-Zöpfchen“ und das Make-Up.

Wie gefallen euch die Kreationen von Liz und wo würdet ihr die Stücke tragen?

Photography: Florian Koell Studio
Design: Liz Dominguez – Fashion for Sports 
Hair & Makeup: Melanie Rieberer
Model: Isabella Wolf 

3 Kommentare

  1. Avatar 9. September 2016 / 8:24

    Ich hab die Fotoreihe schon auf Facebook gesehen und finde die Outfits, Szenen und euch zwei Models richtig cool! Sieht echt hammer aus 🙂

    Am lässigsten finde ich das erste Outfit in schwarz mit der goldenen & türkisen Trainingsjacke 😀 Die Catsuits sehen zwar echt heiß und sportlich aus, aber ich würde mich eher nicht trauen die zu tragen. Jedenfalls würden die Sportklamotten im Fitnessstudio von mir ausgeführt werden 🙂

    Dein Körper sieht überhaupt richtig klasse und trainiert aus… i like! 😀

    Liebe Grüße,
    Laura

    http://www.lifeloverholic.net

    • Sarah
      Sarah
      Autor
      9. September 2016 / 10:44

      Danke liebe Laura für die lieben Worte. Ja du hast schon Recht, im Fitnessstudio ist einem die Aufmerksamkeit mit den Catsuits auf jeden Fall sicher 😉 Bis bald, alles Liebe, Sarah

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.


Etwas suchen?