fbpx

Salzburg: Hotel Schloss Leopoldskron

Ein paar Minuten vom Stadtzentrum Salzburg entfernt, liegt das ehrwürdige Schloss Leopoldskron. Einst Familiensitz des Fürsterzbischofs und Originalkulisse des bekannten Musicals ‚Sound of Music‘ wird das Hotel heute gerne für Seminare, Hochzeiten oder einfach zur Übernachtung gebucht. Das Schloss liegt in einer malerischen Kulisse und besticht durch den unbeschreiblichen Blick auf die umliegende Bergwelt, sowie auf die Festung Hohensalzburg. Direkt vor dem Schlosshotel liegt der Leopoldskroner Weiher, der auf seiner anderen Seite auch als Naherholungsgebiet für die Salzburger dient. Wenn…

Teilen:

Sport- und Wellnesshotel Held im Zillertal

Vergangene Woche ging es für meinen Freund und mich für ein verlängertes Wochenende ins Zillertal. Genauer gesagt ins Sport- und Wellnesshotel Held im Zillertal. Eigentlich hätte die Reise schon Mitte März und inmitten der Wintersaison stattfinden sollen, aber dann kam Corona und alles anders als geplant. Umso mehr freuten wir uns auf ein paar Tage Entspannung, gutes Essen und Erholung pur im wunderschönen Fügen im Zillertal. Im 4 Sterne S Hotel merkt man schnell die Tradition und Familie, die hinter…

Teilen:

Innsbruck: Liefer- und Abholservice in Zeiten der Corona-Krise

Es ist die vierte Woche der Ausgangsbeschränkungen aufgrund der Corona-Krise und noch immer sind alle Geschäfte (ausgenommen des Lebensmittelhandels), sowie die gesamte Gastronomie geschlossen. Während die Regierung diese Woche einen vorläufigen Plan zur Wiedereröffnung präsentierte, bleibt die Situation vor allem für die heimischen Gastronomen ungewiss. Viele lokale Restaurants und Cafés bieten aber mittlerweile wieder einen Abhol- bzw. Lieferservice an. Und nach fast vier Wochen des täglichen Kochens, kann ich es kaum erwarten endlich mal wieder Essen zu bestellen. Außerdem können…

Teilen:

Achtsamkeit: Meine 8 SOS-Tipps gegen schlechte Stimmung

Wir schreiben Tag 17 der Ausgangsbeschränkungen aufgrund des Corona Virus und ich kann an einer Hand abzählen, wie oft ich das Haus in den letzten 2,5 Wochen verlassen habe. Jeden Morgen erreichen uns weitere Hiobsbotschaften und zwischendurch hatte ich in den vergangenen Tagen das Gefühl so gar kein Licht mehr am Ende des Tunnels zu sehen. Aber weil wir der Boss unserer eigenen Gedanken sind, ist es umso wichtiger sich aus diesem Stimmungstief auch wieder heraus zu holen und Dinge…

Teilen:

Meine Morgenroutine: Mit diesen Tipps klappt es endlich

Egal welches Buch über Produktivität, Mindset oder die Erreichung der persönlichen Ziele man aufschlägt, es wird immer wieder von der Morgenroutine zu lesen sein. Im Grunde ist die Morgenroutine ja nichts anderes, als ein fest gelegter Start in den Tag. Ein fixes ‚Programm‘ sozusagen, durch welches man seinen Tag beginnt ohne morgens schon ’schwerwiegende‘ Entscheidungen treffen zu müssen. Ich hatte schon wirklich viel darüber gelesen und vor allem wirklich das gesamte letzte Jahr versucht einen Rhythmus für mich zu finden.…

Teilen:

Weinseisen Optik: Kontaktlinsen und Gesundheit meiner Augen

werbung Ich bin kurzsichtig. Das mag den einen oder anderen von euch vielleicht überraschen, weil ich mich so gut wie nie mit Brille zeige. Erst seit kurzem habe ich Brillen, die ich an mir leiden mag und mit denen ich auch gerne das Haus verlasse. Als ich mit 18 Jahren beim Autofahren bemerkte, dass ich die Verkehrstafeln ohne Brille nicht mehr erkennen kann, war für mich der Punkt erreicht an dem ich mir Kontaktlinsen zulegen wollte. Seither trage ich im…

Teilen:

Goodbye 2018, hello new Adventures

So nun mal ehrlich. Eigentlich hätte dieser Beitrag schon vor einer guten Woche online gehen sollen. Aber ich konnte ihn einfach nicht schreiben. Fragt mich bitte nicht warum, aber irgendetwas in mir hatte sich so dagegen gewehrt, diese Zeilen hier einfach mal nieder zu tippen. Vielleicht fehlte mir auch das Konzept für den Beitrag. Die grundlegende Idee, was ich denn hier eigentlich aussagen möchte. Mein letzter Blogbeitrag ist vom Oktober und seither hab ich es irgendwie auch einfach vermieden mehr…

Teilen:

Brustkrebsmonat Oktober: Meine große Heldin

WERBUNG Ich hab diese Woche auf meinem Blog ganz unter das Motto „Brustkrebs“ gestellt. Im Monat Oktober wird bereits seit vielen Jahren auf die Krankheit aufmerksam gemacht. Es geht darum die Früherkennung zu fördern und über die Erkrankung aufzuklären. Als junger Mensch geht man einfach davon aus, dass Gesundheit selbstverständlich ist. Man nimmt sie als ‚gottgegeben‘ wahr und denkt meistens auch nicht wirklich darüber nach. Warum sollte man auch. Für Vorsorgetermine bleibt meistens keine Zeit und so werden sie auf…

Teilen:

Bald.

Der Blick aufs Kalenderblatt bestätigt, was schon vermutet, der Oktober ist da. Aber nicht nur der Herbst zieht mit dem Oktober endgültig ins Land, der Oktober wird schon seit vielen Jahren auch als ‚Brustkrebsmonat‘ bezeichnet. Es geht darum die öffentliche Wahrnehmung auf das Thema zu lenken und gleichzeitig die Vorbeugung von Brustkrebs zu fördern. Es geht aber auch darum, Gelder für die Erforschung der Krankheit und im weiteren Sinne Heilung zu generieren. Der heutige Beitrag ist etwas ungewöhnlich, denn ich…

Teilen:

Looking for Something?