Nach über 4 Wochen sitze ich das erste Mal wieder an meinem Schreibtisch und habe Zeit meine Reise nach Zentralamerika Revue passieren zu lassen. Es kommt mir beinahe wie eine Ewigkeit vor, als Caro und ich nach 29 Stunden Transfer und knapp 50 Stunden ohne Schlaf in Managua, der Hauptstadt Nicaraguas, angekommen sind. Völlig übermüdet und geflasht von den Eindrücken, gab es gleich den ersten Schock zu überwinden: mein Rucksack schien es nicht nach Managua geschafft zu haben. Mein absoluter Alptraum! Wie soll ich einen vierwöchigen Rucksack-Trip ohne Rucksack starten?!? Wie sich herausstellte, hatte jemand “nur” die Rucksäcke vertauscht und nach weiteren 1,5 Stunden, einem gefühlten Nervenzusammenbruch, etlichen Telefonaten und dem Spruch des Übeltäters (ein Münchner): “Ladies, in 5 Jahren habt…

Beitrag ansehen
Teilen:

Etwas suchen?